Stelle Fläche für die Energiewende im LK FFB.

Wir entwicklen Projekte, die schnell den Ausbau erneuerbarer Energien im Landkreis voranbringt und die für einzelne BürgerInnen zu groß sind.

Konkret planen wir Freiflächen-Solaranlagen, Agri-PV-Anlagen, PV-Anlagen auf großen Dächern, Windkraftprojekte und auch Wärmenetze und Geothermie.

Als Entwicklungsgenossenschaft sind wir für die Akquise, die Entwicklung und den späteren Betrieb unserer Anlagen, sowie deren Vermarktung verantwortlich.

Wir müssen schnell und entschlossen handeln. Wir setzten dort an, wo unser Hebel am größten ist – wir haben keine Zeit mehr.

    Für die zukünftige Generation müssen wir umfassend umdenken, um unsere Klimaziele zu erreichen.

    Wir dürfen nicht auf andere warten, sondern müssen jetzt vor Ort aktiv werden, dafür engagiere ich mich gern!

    Herbert Scheller

    Mitglied des Aufsichtsrates

    Häufige Fragen

    Wie ist der Ablauf eines Projektes?

    Als Entwicklungsgenossenschaft sind wir für die Akquise, die Entwicklung und den späteren Betrieb unserer Anlagen, sowie deren Vermarktung verantwortlich.

    Wir planen, gemeinsam mit dir die für dich sinnvollste Nutzung deiner Flächen aus. Bewerten zB die Statik, prüfen deinen Dachaufbau und berechnen spätere Auslastungen optimal.

    Wir bauen, komplett von A bis Z mit regionalen Partnern und unseren Experten und finanzieren durch unsere Genossenschaft.

    Wir betreiben über die Laufzeit des Projekts die Anlage und stellen einen optimalen Betrieb sicher.

    Wer realisiert unsere Projekte?

    Die Genossenschaft trägt für die Umsetzung Rechnung. Wir arbeiten dabei bevorzugt mit regionalen Partnern zusammen mit denen uns eine langfristige Partnerschaft verbindet.

    Wer profitiert von meinem erneuerbaren Projekt?

    Der kommerzielle Vorteil deiner Anlage wir paritätisch aufgeteilt, zwischen dir als Eigentümer und der Energiegenossenschaft. Also den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises FFB.

    Kooperations
    Modell

    Anbieter

    • Große Dach- oder Freiflächen
    • Stromnutzung mit Einsparwunsch
    • Langfristige Partnerschaft
    • CO2-Reduktionswunsch

    Vorbildwirkung der öffentlichen Hand

    Genossenschaft

    • Know-How für erneuerbare
      Energien
    • Ehrenamtliches Engagement
    • Kapital
    • Lokale Anlagemöglichkeit für BürgerInnen

    Gemeinsame Vorteile!

    • Paritätische Aufteilung des kommerziellen Vorteils der Anlage!
    • Umsetzung mit Menschen vor Ort
    • Lokale Wertschöpfung und BürgerInnenbeteiligung