Pressekontakt

Andrea Lexhaller

Sonnensegler BEG

E-Mail senden

Downloads

Photos

Weitere Meldungen

Hier die aktuellsten Pressemitteilungen. Für Mediadaten bitte per Mail kontaktieren.

Anlagen nicht nur im Westen

Eine Million Euro jeden Tag. So viel Geld geben die Landkreisbürger*Innen in etwa für den Einkauf von Öl und Gas aus. Wäre der Landkreis bereits klimaneutral mit eigenen regenerativen Energieanlagen könnte dieses Geld in der Region und bei Bürgerinnen und Bürgern...

mehr lesen
Pressemitteilung, 16.05.2023

Über 200 Mitglieder

Sonnensegler: Energiewende in Bürgerhand

Sie wollen erneuerbare Energien vor Ort: Dennis Ross aus Hattenhofen (2.v.r.), 200. Mitglied der Sonnensegler Bürgerenergiegenossenschaft, mit seinen Kindern Leo und Elisa sowie Sonnensegler-Vorstand Jürgen Honold. Foto: Honold

Am Wochenende konnte die Sonnensegler Bürgerenergiegenossenschaft eG ihr 200. Mitglied begrüßen: Dennis Ross aus Hattenhofen. Stellvertretend für die fünfköpfige Familie nahm er zusammen mit seinem Sohn Leo und Tochter Elisa die Glückwünsche von Vorstand Jürgen Honold entgegen. „Es ist klasse, dass wir eine so engagierte Familie für die Sonnensegler gewinnen konnten“, freut sich Honold, denn jeder von den Fünfen hat einen Anteil erworben. Er hofft, dass dieses Beispiel Schule macht und sich vor Ort noch mehr Menschen finden, die die Energiewende voranbringen möchten. „Eine eigene Ortsgruppe wäre spitze“, bekräftigt er. Momentan gibt es im Landkreis fünf aktive Ortsgruppen: Germering, Olching, Fürstenfeldbruck, Emmering und Puchheim, weitere sind in Gründung. Honold möchte verstärkt junge Leute ansprechen. „Bei uns können sie aktiv etwas dafür tun, die Klimakatastrophe abzuwenden“, betont er. Wie? „Indem sie selbst Mitglied werden oder ihre Eltern davon überzeugen. So können sie mithelfen, ihre Orte auf grüne Energie umzustellen.“ Je mehr Menschen sich an der Genossenschaft beteiligen, desto mehr Vorhaben lassen sich umsetzen. 

Die Aufgabe ist groß. 600 Hektar Photovoltaik-Freiflächenanlagen sind notwendig, 77 Windkraft- und sechs Tiefengeothermie-Anlagen, um den Energiebedarf der kommenden Jahrzehnte im Landkreis Fürstenfeldbruck bilanziell rein aus erneuerbaren Energiequellen zu decken, so die Berechnungen der Sonnensegler.

Wer sich dafür interessiert, findet Informationen unter www.sonnensegler.bayern, aber auch auf Facebook und Instagram.